Home » Wir über uns » Kompetenzzentrum

Universitäre Betreuung durch die Philipps-Universität Marburg

Das Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin Marburg ist aus dem hessischen Pakt zur Sicherstellung der gesundheitlichen Versorgung entstanden.

Die Aufgabe des Kompetenzzentrums besteht darin, die Weiterbildung zur/m Fachärztin/Facharzt für Allgemeinmedizin zu optimieren. Sie werden in allen inhaltlichen und organisatorischen Fragen unterstützt.

Das Kompetenzzentrum bietet Ärztinnen und Ärzten in Weiterbildung die Möglichkeit, an einem regelmäßig stattfindenden, die Weiterbildung begleitenden, Seminar- und Mentorenprogramm teilzunehmen. Dadurch werden sie kontinuierlich begleitet und erhalten eine fundierte und umfassende Weiterbildung.

Seminarprogramm

Ziel: Vertiefung und Erweiterung der in den klinisch-praktischen Weiterbildungsabschnitten erworbenen Kompetenzen

4 x jährlich freitags, je 4 Einheiten à 90 Minuten

Themen: Praxisübernahme/Praxisgründung, Wirtschaftlichkeit, Multimedikation, ärztliche Gesprächsführung, Kommunikation im Team etc.

Mentorenprogramm

Ziel: Unterstützung und Begleitung während der gesamtem Weiterbildung und Förderung der persönlichen und beruflichen Entwicklung

4x jährlich, Mittwochnachmittag à 120 min

Themen: Die Mentorengruppe ist offen für alle Themen im Bezug auf die Weiterbildung, z.B. Vereinbarkeit von Familie und Beruf, schwierige Patienten, eigene Niederlassung etc.

Ansprechpartnerin