Home » Wir über uns » Presse-Echo

Der Weiterbildungsverbund im Spiegel der Presse

Auf dieser Seite finden Sie einen Spiegel der Presse zu den Neuigkeiten, Themen und Termine der vergangenen Wochen und Monate. Wenn Sie mit Ihrer Computermaus auf die Überschriften fahren, können Sie den dort jeweils hinterlegten Link öffnen und lesen.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre!

 

 

Nachwuchsförderung im Eichhof Krankenhaus - Medizinisches Zentrum beschreitet neue Wege in der Förderung von Studenten

Neben der bestehenden, fast zehnjährigen Kooperation mit dem Fachbereich Ökotrophologie (Haushalts- und Ernährungswissenschaften) der Hochschule Fulda unterstützt das Krankenhaus Eichhof seit knapp zwei Jahren zum ersten Mal... weiterlesen 

Vogelsberg kommt bei den Medizinern gut an
13. Juni 2103 - Kreis-Anzeiger

„Das hört sich sehr ambitioniert an. Das hat Hand und Fuß.“ Dieser spontane Kommentar eines jungen Mediziners steht für die gute Resonanz auf das Angebot des Vogelsberger „Weiterbildungsverbunds Allgemeinmedizin“ auf der Klinik-Kontakt-Messe in Gießen. Die Messe richtete sich vor wenigen Tagen an Medizinstudenten und vor allem an approbierte Ärztinnen und Ärzte, die nach Orientierung suchen, welche Facharztrichtung sie nach dem Studium einschlagen wollen....weiterlesen

 

 

Gemeinsames Ziel: Weiterbildungsverbund will Mediziner für den Landkreis
20. April 2013 - Internetplattform "Osthessen-News"

Am Mittwoch leisteten die Vertreter der drei Vogelsberger Akutkrankenhäuser Alsfeld, Lauterbach und Schotten sowie Vertreter von 17 Hausarztpraxen eine wichtige Unterschrift: Sie alle kooperieren bei der Weiterbildung von Medizinern zum „Facharzt für Allgemeinmedizin" und gründeten den „Weiterbildungsverbund für Allgemeinmedizin".... weiterlesen

 

 

"Meilenstein für gesundheitliche Versorgung im Vogelsberg"
19. April 2013 - Kreis-Anzeiger

Sie ist ein Beispiel, dem weitere folgen sollen: Kristin Wolf will Hausärztin werden. Wahrscheinlich im Vogelsberg. Das kann sie sich vorstellen. Zurzeit arbeitet die junge Westfälin als Assistenzärztin auf der Station für Innere Medizin im Kreiskrankenhaus Alsfeld. Das ist Teil ihrer Facharztausbildung, die die 27-Jährige komplett im Kreis absolvieren kann – ohne weitere Bewerbung und Umzug.... weiterlesen